Isaline Arnoldi von gemhype.com

“Da ich neben der Leitung von gemhype.com auch für den Marketing-Bereich in unserem Mutterunternehmen HC Arnoldi verantwortlich bin, stellte sich mir auch dieses Jahresende die Frage, wie wir zur Weihnachtszeit unsere Dankbarkeit ausdrücken können. Uns war schnell klar, dieses Jahr etwas Gutes tun zu wollen. An Stelle von Geschenken für unsere Kunden möchten wir dem Land, aus welchem viele unsere Rohsteine kommen, etwas zurückgeben. Deshalb spendet HC Arnoldi an Partnerschaft für Afrika eV., eine Organisation, welche wir mit gemhype.com bereits seit 2021 im Projekt der Start-up Partnerschaften unterstützen. Die Organisation setzt sich für Kinder, Jugendliche und Mütter in Tansania ein. Das Land ist schwer getroffen von Inflation, Dürre und der aktuellen Knappheit auf dem Getreidemarkt durch die Ukraine-Krise. HC Arnoldi und gemhype.com möchten nicht wegschauen, sondern helfen, um weiterhin zu sichern, dass Menschen in Armut geholfen wird. Damit wir überhaupt helfen können, haben wir unseren treuen Kunden und Kundinnen zu verdanken. Ohne diese gute Zusammenarbeit hätten wir nur halb so wenig zur Spendenaktion beisteuern können. Vielen Dank!” 

- Isaline Arnoldi, gemhype.com

 

Die Initiatoren des Vereins, Friederike Heidenhof und ihr Mann, Dr. Günter Heidenhof, waren am 10.November 2022 in unserer Firmenzentrale in Kirschweiler zu Besuch, um die Spendengelder persönlich entgegenzunehmen. Erfahre mehr in unserem Video.

Im Zuge dessen haben Sie uns erneut über Ihre immens wichtigen Arbeiten und beeindruckende Fortschritte aufgeklärt: 

“Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Kinder aus der Not zu holen und durch Bildung und Ausbildung jedem ein eigenständiges Leben zu ermöglichen. Hierfür sind wir mindestens zweimal pro Jahr persönlich vor Ort (*) und überwachen die Projektdurchführung und die Verwendung der Spenden. Es geht uns und unseren Mitgründern vor allem darum, Kindern durch Schulbildung und weitere Unterstützung auf den rechten Weg zu helfen, um später ein eigenständiges Leben führen zu können. Wir kümmern uns um behinderte Kinder, um Straßenkinder, um Waisen in den Slums und um HIV-positive Kinder. Viele von ihnen haben neben Armut und Verwahrlosung auch Gewalt oder gar Missbrauch erlebt. Armut und fehlende Bildungsmöglichkeiten sind das Haupthemmnis für die Gesellschaft, aus der Not herauszufinden. Wir sehen unsere Arbeit als aktive Fluchtprävention und als Schutz vor Radikalisierung. Viele unserer Schützlinge sind inzwischen Mechaniker, Lehrer, IT-Experten oder gar Ärzte, statt hoffnungslos in den Slums rumzuhängen. Wir geben ihnen nicht nur eine Chance auf Eigenständigkeit, sondern helfen ihnen in Zukunft auch einen positiven Beitrag zur Gesellschaft zu leisten", so Friederike Heidenhof.

(*) Alle Verwaltungs- und Reisekosten werden von den Gründern und einem Hauptsponsor privat getragen. 

 

Inzwischen hat der Verein in zwei Waisenhäusern, einer Grundschule, einem Gymnasium Platz für 1000 Schüler geschaffen. Ebenso wurden Jungendwerkstätten und ein umfangreiches Bildungsprogramm auf- und ausgebaut. 

Erhalte in unserem Video zur Weihnachtsaktion 2022, gemeinsam mit Partnerschaft für Afrika e.V. einen näheren Eindruck zur Aktion und dem Besuch von Friederike und Dr. Günther Heidenhof. 

Die beeindruckenden Erfolgsgeschichten hat Partnerschaft für Afrika e.V. mit ihrem 10-Schritte-Programm nachhaltig erreichen können. 

Schritt 1: Identifizierung von besonderen Härtefällen und Lösungsfindung für Kinder in Not. 

Schritt 2: Behandlung von körperlich kranken oder behinderten Kindern sowie psychologische Unterstützung für traumatisierte Kinder. 

Schritt 3: Betreuung der Kinder in ihren Familien, sofern eine unmittelbare Gefahr ausgeschlossen werden kann, sowie die Finanzierung der Schulbildung, des Lebensunterhalts und der medizinischen Versorgung.  

Schritt 4: Errichtung und Unterstützung von Waisenhäusern, um Kinder aus akuter Not und Gefahr in Sicherheit zu bringen. 

Schritt 5: Errichtung und Unterstützung von Grund- und weiterführenden Schulen, um Waisenkindern und -jugendlichen eine gute Bildung zu ermöglichen. 

Schritt 6: Vergabe von Ausbildungs- und Studien-Stipendien aus einem eigenen “Bildungsfond” für besonders begabte Schüler (Waisen) zur Förderung der Gesellschaft mit jungen qualifizierten Talenten. 

Schritt 7: Stabilisierung der verbliebenen Angehörigen durch Hilfe zur Selbsthilfe und Erhaltung der sozialen Struktur der Kinder. 

Schritt 8: Begleitung der Waisenkinder und -jugendlichen und Vermittlung wichtiger “Life-Skills”.

Schritt 9: Angebot an Trainings und Zurverfügungstellung von Startkapital, um einen Weg in den Beruf oder die Selbstständigkeit zu ermöglichen. 

Schritt 10: Motivation der Ehemaligen, selbst einen Beitrag für Kinder in Not zu leisten. 

Um mehr im Detail zum 10-Schritte-Programm und der Arbeit von Partnerschaft für Afrika e.V. zu erfahren, klicke hier. 

 

Carl-Philip Arnoldi
“Wir sind unglaublich beeindruckt von der Arbeit von Partnerschaft für Afrika e.V. 100 % der Spenden kommen genau dort an, wo sie dringend benötigt werden. Insbesondere in der aktuellen Zeit, wo nicht nur vor Ort Preise steigen, sondern auch noch der Wechselkurs zum Dollar an Spendengeldern nagt, ist es jetzt enorm wichtig, eine solche Organisation zu unterstützen. Organisationen wie diese haben keine feste Einkommensquelle und es ist eine Mammutaufgabe im Blick zu behalten, wie viele weitere Schicksale aufgenommen werden können und dennoch sicherzustellen, dass weiterhin die Schulgelder der aktuellen Absolventen aufbringbar sind. Wir sind stolz darauf, Partnerschaft für Afrika e.V.  gemeinsam mit unseren Kunden und Kundinnen zu unterstützen.” 

- Carl-Philip Arnoldi

 

 

Finde hier das Spendenkonto. Jeder Cent kommt ohne Abzug an!

Mehr zu Partnerschaften für Afrika e.V. findet ihr auch auf Facebook!

 

Bereits seit 2021 unterstützt gemhype.com zwei Start-up Partnerschaften in Tansania. Es ist uns eine absolute Herzensangelegenheit und vor allem freuen wir uns über tolle persönliche Nachrichten unseren Partnern. 

 

Wir bedanken uns von Herzen bei jeder Person, welche uns bei dieser wundervollen Tat unterstützt hat und weiterhin unterstützen wird!


Quelle: partnerschaft-fuer-afrika.de / 03.12.2022



Zuvoriger Post Nächster Post